Freitag, 29. Oktober 2010

Starschnitt 66/67



der kleine christof, 4 jahre, hat das wort starschnitt 1967 vermutlich noch nicht gekannt. seine ganz eigene interpretation dieses begriffes führte zu diesen tollen museumsstücken.

geschaffen auf basis der bergmann sammelbilder der fußballsaison 66/67 erkennen wir eine gewisse leidenschaft des jungen künstlers für personen. hintergründe mochte er damals wohl nicht so gerne. oder war es gar die ausstattung eines scherenschnitt trickfilmes? grauenvolles detail am rande: dem frankfurter spieler musste der abgerissene arm mit tesa anoperiert werden.

die steiler leser dürfen nun in einer gemensamen gruppenarbeit herausfinden, wer die personen auf den bildern sind (den einen kennt ja jeder), wer weitere bergmann sammelbilder von 66/67 beschaffen kann und ob es einen kurzfilm mit den abgebildeten pappdarstellern gibt.

bonusfrage: welcher sportler war der erste, den es als bravo-starschnitt gab, wann war das und wer besorgt uns das bild? hat womöglich noch jemand eine kleine geheime starschnitt sammlung zuhause?

du kannst also nun durch kompetenz, versierte informationsbeschaffung (alte leute fragen oder womöglich gar im internet kruschdeln?) und kreativität glänzen.

die redaktion schickt einen schnittigen gruß nach zürich.

Keine Kommentare: