Freitag, 11. März 2011

Eigentorfestival, Comeback, Alpinbolzing

Sieg für Team „Bunt“ trotz zweier Eigentore.
Vom Bolzplatz „in der Röte“ berichtete Eigentorschütze Beckiham.

Am 26. Spieltag trafen das Team „Grün“ - Bimbodolski, Ehrminator, Rückkehrer Tscholante, Mertesacker, Svenegal und Knoblashvili - auf das Team „Bunt“ mit der Altdorfer Achse Beckiham, Köppel, Herthaholger und Konterpattex, die verstärkt wurde durch Magic Vialli, Andy Möller und Admira Waka Waka.

„Bunt“ dominierte das Geschehen von Beginn an, konnte aber erst mal kein Kapital daraus schlagen. Es dauerte eine ganze Weile, bis das 1:0 fiel und „Bunt“ blieb weiter dran, zeigte sich aber meisterlich im Auslassen von guten Tormöglichkeiten.
Sowas rächt sich. Folgerichtig fiel der Ausgleich, als Knobliashvili einen Stellungsfehler von Beckiham eiskalt ausnutzte und einschoss. Wenig später das 2:1 für die „Grünen“: Ehrminator versucht den herausgelaufenen Beckiham zu überlupfen, bleibt aber an der Hand des Keepers hängen – der Ball segelt weiter Richtung Tor (siehe auch Neuer und Kraft), wo Köppels Klärungsversuch im eigenen Gehäuse endet – sehr unglücklich.
Nun ist Team „Bunt“ gefragt! Zwei Tore von Magic Vialli sorgen für eine 3:2-Führung der „Bunten“. Doch Team „Grün" gleicht abermals aus, Torschütze: Beckiham, dem ein Einwurf von Knobliashvili von den Unterarmen ins eigene Tor springt – so was passiert normalerweise nur englischen Torhütern.
Es läuft bereits die Nachspielzeit, als Admira Waka Waka den Siegtreffer für die „Bunten“ erzielt.


Beckiham bejubelt zwei Eigentore und drei Punkte



Endlich zurück auf dem Bolzplatz: Wunderstürmer Tscholante


Rückkehrer Tscholante spendiert im anschließenden Interview seine Eindrücke beim Comeback:
"herrlicher Sonnenschein - sehr ramponiertes Rasenspielfeld mit gefrorenem Rand an der Hallenbadseite - 6 (Bimbo, Merte, Knobiashwili, Tscholante, Svenegal, Ehrminator) gegen 7 (Beckiham, Konterpattex, Köppel, Wakawaka, Vialli, Hertha-Holgi, Andy Möller) - harter Kampf mit unzähligen Chancen, die in bester BVB-Manier vergeben wurden - keine Ausschreitungen - souveräner Bimbo im Tor - 1 1/2 Eigentore von Köppel (tiefstehende Sonne und so...) - Endstand 4:3 für die Siebener
- treffender Kommentar von Konterpattex beim Shake-Hands: 'Ihr wart heute die bessere Mannschaft!'"


Am Montag dann lockeres Auslaufen bei Höhenluft. Beckiham steilt in Steibis (Steilbis?) auf 1.200 m.

Keine Kommentare: