Freitag, 21. Mai 2010

Sie werden dieses Turnier dominieren Teil 2



Fortsetzung unserer tollen panini Serie.
Erstaunlich, wer da so alles dabei ist.
Oder eben nicht dabei.
Je nachdem.

Donnerstag, 20. Mai 2010

Dann übt mal fleißig das Tackling.

Jogi, du schlauer Fuchs!

Aus der Stuttgarter Zeitung vom 19.05.2010 (Artikel hier):
"Auch nach Sizilien, wo sich das DFB-Team in dieser Woche auf die WM vorbereitet, hat man einen Gast eingeladen: Jonah "Mount" Lomu, die Rugbylegende aus Neuseeland. Angesichts der angespannten Personallage erscheinen Joachim Löw Zweikampfübungen mit dem zwei Meter großen und 125 Kilo schweren Hünen zwar als zu riskant, dafür kann der 35-Jährige aber in anderer Hinsicht hilfreich und stimmungsfördernd sein. Womöglich wird Lomu den berühmten Hacka vorführen, den Kriegstanz der Maori, mit dem sich die All Blacks immer auf ihre Spiele einstimmen. Und ganz sicher wird er den deutschen Spielern von der Rugby-WM 2005 erzählen, bei der die Neuseeländer ins Endspiel einzogen, obwohl kurz vorher der Kapitän und dessen Stellvertreter mit Verletzungen ausgefallen waren."

Für alle, die das hier irgendwann mal auszugsweise abschreiben wollen: Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen zu wissen glauben, heißt der besagte Tanz Haka.

Ich stelle mir eben vor, wie Jogis Jungs nach der Hymne an den Mittelkreis laufen und den Haka präsentieren.

Ja wo simmer denn?



Wieder mal was für unsere Ratefüchse und Vielflieger:

"Hallo steiler Berti, jetzt, kurz vor der WM noch ein kurzes Bilderrätel. Wo liegt das WM- Stadion? Kenner der Stadienszene vermuten, es sei der neue Bolzgrund von Holze. Schöne Grüsse. Lorenzo"

Ahnungslosigkeit in der Steiler Redaktion. Die ersten Recherchen waren leider nicht erfolgreich. Danke jedenfalls an den Sportkameraden Lorenzo.

Der neue Holze Bolzgrund "Rosswiesen" ist leider noch nicht ganz so weit. Gibt es Platzprobleme mit den Tribünen? Oder verzögert sich die Verlegung der Rasenheizung? Vermutlich.

Zu gewinnen gibt es diesmal die Teilnahme an einem panini Tauschtreff mit Berti Netzer während der Fußball WM.

Mittwoch, 19. Mai 2010

Großer Revier Sport



Das Steiler Magazin ist in der Steilipedia immer auf der Suche nach erstklassiger Sportliteratur und Sportberichterstattung. Jesko MV liefert einen zunächst titelmäßig wirklich beeindruckenden Beitrag: "Revier Sport". Einwandfrei. Klare Message.

Woche 17. 64 Seiten, davon 18 Bundesliga, 6 Seiten 2.Liga, 3 Seiten 3.Liga und 2 Seiten Frauenfußball. Dann 2 Seiten Jugendfußball und 2 Seiten Thema der Woche. 4 Seiten jeweils für Regionalliga und NRW-Liga. Hast Du Dich bis dorthin durchgearbeitet, kommen die Seiten für den Kenner: 10 Seiten "Revierkick". Plus "lebendige Oberliga Westalgie". Sehr gut. Ein paar Seiten "Extras" und mit je einer Seite Slacklining und Eishockey haben es zwei weitere Sportarten alibimäßig in das Fußballblatt geschafft.

"Revier Sport", ein Leckerbissen. Abschluss-Schmankerl auf der vorletzten Seite: Bericht über Reviersport von vor 20 Jahren mit zwei tollen Überschriften "Dämliche Funktionäre kannten Regel nicht" (damals) und "mit 2 Promille zum 0:0 Unentschieden" (heute über damals). Nach dem 32. Spieltag 1990 führte in der 2. Liga übrigens Hertha vor Wattenscheid und den Stuttgarter Kickers. Schalke auf Platz 5. In der Bundesliga hingegen Waldhof Mannheim und der FC Homburg.

Fazit: "Revier Sport", ein empfehlenswertes Unterhaltungsmagazin für den Sport-, nein, den Fußballfreund. Für 1,90 Euronen wöchentlich. Natürlich nur im Revier.

Dienstag, 18. Mai 2010

Nach der Saison ist vor der Saison



Der dritte Meister in der Geschichte des Steiler FC heißt Nesta (Markenzeichen siehe Bild oben). Und damit Ihr in der nächsten Saison auch so gut und erfolgreich spielen werdet, regt der Herr Nesta diverse Trainingsspiele während der Steilerliga-Sommerpause an.

Hier die ersten Termine für die, denen Tennis nicht genügt oder nichts bedeutet.

Samstag, den 22.05.2010, Anstoß 15:00 Uhr, Jet Acker Park
Samstag, den 29.05.2010, Anstoß 15:00 Uhr, Jet Acker Park
Samstag, den 05.06.2010, Anstoß 15:00 Uhr, Jet Acker Park
Samstag, den 12.06.2010, Anstoß 15:00 Uhr, Jet Acker Park

Montag, 17. Mai 2010

Sie werden dieses Turnier dominieren



Panini Bildchen. Endlich sind sie da. Zuverlässig kommen sie. Zu jeder WM. Wie schon immer. Zuverlässig wissen sie, welche Spieler die Stars des Turniers werden. Und du spürst es schon beim Öffnen der Tüte, wenn sie dich anlächeln. Die besten Spieler. Für sie wird es ein großes Turnier. Sie werden dieser WM den Stempel aufdrücken. Spiel für Spiel. Und du hast sie schon.
Hier kommen die ersten vier Spieler unserer Spielerauswahl „sie werden dieses Turnier dominieren und sich in die WM-Geschichtsbücher eintragen“.
Passend: Ein gewisser Lehmann war vor vier Jahren zunächst gar nicht, dann exklusiv im Sondernachdruck erhältlich. Manuel Neuer ist bisher nicht im Paninikader 2010. Ein gutes Omen.

Dienstag, 11. Mai 2010

Titelrennen in der Steiler FC Liga

Noch ein Spieltag in der offiziellen Steilerliga. Der 36. Spieltag der laufenden Saison.
Das Titelrennen ist durch Köppels 9 Punkte aus drei Spielen wieder offen. Nesta führt mit 53 Punkten vor Köppel mit 51. Logisch, dass beide in getrennten Teams auflaufen müssen.
Auch auf den Plätzen 3 und 4 stehen mit Töfting und Knipser zwei Steileraner punktgleich und beide wollen natürlich aufs Podest.
Wird der Svenegal vor Knobliashvili auf Platz 5 bleiben?
Können Discopässe und Mertesacker an Konterpattex vorbeiziehen, der seinen Pflichten als Tennisprofi nachkommt und vertragsgemäß vom Steiler FC für den SVB abgestellt werden muss?
Wird Boss den Netzer aus den Top 10 verdrängen oder wird er selbst von Finke überholt?
Herthaholger vor Tscholante?
Bimbodolski vor Beckiham oder überholen beide Pakipete?
Und wo ist der Ehrminator?
Wird The Wall stehen bleiben oder von Alex zum Einsturz gebracht?
Wann kommt Polster zurück?
Wer ist Thierry?
Wer Wagner Love?
Duellieren sich Bötschi und Vialli?
Schnix und van Persil?
Wird Bongartz weiter Netzers und Bimbodolskis Negativserien jagen?
Finden die Tabellenkeller-Altdorfer P.schickt-das, Mortenolsen und Ricken den Weg in den Jet Acker Park?
Und wann sehen wir die Wellington Hurricanes über den Platz stürmen?

Das alles werden wir - vielleicht - am Samstag erfahren. Kommt und bolzt.

36. Spieltag: Samstag, den 15.05.2010, Anstoß 15:00 Uhr,
Jet Acker Park


Wagt der Herthaholli noch ein Tänzchen am 36. Spieltag? Wird Bötschi auflaufen?

Samstag, 8. Mai 2010

Steiler FC Starporträts (Folge 17): Discopässe Bomber Jo




Steiler Name: Discopässebomber Jo
Ich war auch schon bekannt als: die Katze von Bochum-Wiemelhausen
Geschätztes Alter: kurz vor der Halbjahrhundertwende

Position: auf der Torlinie oder ganz vorne in der Spitze, die Wege dazwischen liegen mir nicht so
Fußballerischer Werdegang: von der Muttermilch an „leiden“-schaftlicher Fan des VfL Bochum, erste fußballerische Gehversuche in der E-Jugend von Weitmar 09 (dem Heimatverein von Hermann Gerland), das Talent wurde dort jedoch nie wirklich erkannt, so dass ich mich auf Handball und Tennis konzentrierte und meine Karriere erst bei den Sportfreunden Steiler wieder fortgesetzt habe

Stärken: Stellungsspiel - eine andere Chance habe ich bei meiner Kondition auch gar nicht; für mein Alter noch ganz gute reflexartige Zuckungen; Spezialist für Discopässe/-schüsse etc.
Schwächen: als Torwart: ein normales Fußballtor ist für mich einfach zu breit; als Spitze: langsam und zu dick, aber ab und zu noch „kleines dickes Müller“
Ich werde in dieser Saison meine Mitspieler beeindrucken mit: Einer meiner großen Lebensträume ist nach wie vor die Teilnahme am Wettbewerb zum Tor des Monats. Im Tor hat mir Hans-Jörg Butt ja gerade den frei gewordenen Platz weg geschnappt.
Meine Gegenspieler werden fürchten: Seit meiner Darmoperation vor drei Jahren ist es für mich nicht mehr leicht, mit Zwiebeln und ähnlichen blähenden Speisen auf dem Spielfeld in angemessener Weise umzugehen.
Saisonziel: Jeder Bochumer hat immer nur ein Ziel: Nicht absteigen! Oder: Wieder aufsteigen!

Mein Motto: Fußball ohne Leidenschaft ist wie Wein ohne Trauben.
Was ich noch sagen wollte: Der Samstag ist bei mir ja oft Arbeitstag. Deshalb kann ich nicht immer kommen. (Leider auch morgen, am 8.5. nicht, bin mit unseren Ministranten auf Ausflug.) Aber ihr könnt sicher sein: So oft ich kann, komme ich. Macht mir wirklich Spaß, bei Euch mitzuspielen!

Mein Lieblingsverein: „Du und dein VfL machst mit em Doppelpass jeden Gegner nass.“ (Herbert Grönemeyer)
Ich sympathisiere auch noch mit: Zu Netzers Zeiten mit Gladbach. Aber seit dem 6:1 von Hannover letzte Woche ist meine Liebe zu Ende.

Steilereinsätze: 67

Freitag, 7. Mai 2010

VfL Borussia Mönchengladbach im Rosenaustadion



Kleiner Nachtrag noch zum Bericht aus Augsburg.
Es ist gerade mal zwei Jahre her, da konnte man im Rosenaustadion doch tatsächlich so eine tolle Mannschaft wie Borussia Mönchengladbach anschauen. Eine Abordnung des Steiler FC fand sich hierzu in etwa dort ein, wo Tiffi G. das Foto schoss.
Beim Kneipenbesuch vor dem Spiel hatten wir befürchtet mit unseren Borussenhools im Trikot negativ aufzufallen. Als wir eintraten verflog diese Angst gänzlich, die Gäste bestanden aus etwa 80% Gladbachfans. Der Gästeblock machte auch während des Spiels mehrheitlich Dampf, ein Heimblock war nicht auszumachen und somit auch nicht zu hören.
Das Stadion ist übrigens eines von der älteren Sorte mit hübscher manueller Anzeigetafel. Bei Gladbach wirbelten Marin und Neuville. Auf der Trainerbank Jos Luhukay. Bei Gladbach, nicht bei Augsburg.
So, und hier kommt mal wieder eine Preisfrage: Wer kennt Spieler, die sowohl beim FCA als auch bei Gladbach spielten? Spontan fällt mir nur einer ein. Aber das Steiler Magazin wird ja von zahllosen Experten und einigen Gladbachfans gelesen, da sollten noch ein paar mehr rausspringen. Gibt es Augsburgfans?
Vielleicht sehen sich die beiden Teams ja nächste Saison in der ersten Liga wieder. Einen kleinen Ausflug wäre das wieder wert.

Dienstag, 4. Mai 2010

Ich werde doch noch Sportreporter...

...da darf man so richtig mitlachen, wenn man seinen Job nicht ordentlich macht.

Da ich annehme, dass nicht viele den Link auf der rechten Seite zu knapp daneben ausprobieren, bring ich heute ein Filmchen, welches ich dort gefunden habe. Dank an den mir unbekannten Finder und viel Vergnügen.

Montag, 3. Mai 2010

In Augsburg sieht's zwar auch nicht viel besser aus als auf dem Bolzplatz Ahornstraße

... aber die haben ihr neues Stadion ja auch davor schon hingestellt bekommen.



Und wieder erreichte uns ein Beitrag des rasenden Rasenreporters Tiffi G. Hitman:

"Wer erinnert sich noch an den 26. September 1976? An diesem Tag stellte der VfB in diesem wunderschönen Stadion mit einem 4:1 Auswärtssieg in Augsburg die Weichen Richtung Aufstieg. Die Tore für den VfB vor 15.000 Zuschauer im Rosenaustadion unter der Leitung von Schiri Klaus Clajus aus Karlsruhe erzielten Müller (17./E), Schmider (55.), Ohlicher (82.) und Hadewicz (87.) bei einem Gegentreffer von Georg Beichle (23.).
Zur Zeit ruht der Trainingsbetrieb weil das Spielfeld renoviert wurde, aber in ca. 4 Wochen können sich die Zweitligakicker vom FCA hier auf ihr Projekt "Aufstieg" vorbereiten. Vielleicht gibt´s ja die Relegation gegen Freiburg....."

(Anm. d. Red.: Der Beitrag ging bereits vor einigen Tagen ein. Wie wir inzwischen ja alle wissen, relegiert Freiburg glücklicherweise ganz sicher nicht mit).